Antwort auf meine eMail an Milka bezüglich Alkohol als Zutat

Antwort auf meine Anregung: Alkohol in Milka mit Marzipan-Crème

Gestern bekam ich auf meine eMail mit der Anregung, bei Milka mit Marzipan-Crème den Alkohol deutlicher auszuzeichnen, eine Antwort der Firma Mondelez Deutschland.

 

Darin hat man mir erläutert, dass Milka die Zutat Alkohol nicht gesondert aufführen darf, weil das nur dann erlaubt sei, wenn die Menge an Alkohol weitaus größer ist. Auch auf der Rückseite Alkohol gesondert in der Zutatenliste hervorzuheben durch eine andere Schriftfarbe oder Fettdruck sei nicht möglich, da diese spezielle Kennzeichnung Allergenen vorbehalten ist, zu denen Alkohol nicht gehört.

Zudem sei der Alkoholgehalt in der Schokolade sehr gering und etwa vergleichbar mit dem Alkoholgehalt einer reifen Banane. Vermeiden lässt sich die Zugabe von Alkohol jedoch nicht, da dieser die empfindlichen Zutaten haltbarer mache.

 

Dass nicht viel Alkohol in der Schokolade enthalten ist, dachte ich mir schon, aber interessant finde ich, dass eine deutlichere Auszeichnung durch den Gesetzgeber so erschwert wird. So etwas weiß man als Verbraucher natürlich nicht und daher bin ich dankbar für die Antwort auf meine eMail und wollte sie Euch auch nicht vorenthalten.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s