Produkttest: Lenor Unstoppables Wäscheparfüm

Lenor Unstoppables Wäscheparfüm

Für for-me-online (direkter Link zum Botschafter-Blog) darf ich das neue Wäscheparfüm von Lenor testen. Inzwischen habe ich es einige Male verwendet und heute möchte ich es euch gerne vorstellen.

image

Mein Botschafterpaket

Auf dem Bild oben seht ihr den Inhalt meines Testpaketes:

1x Lenor Unstoppables Wäscheparfüm in Originalgröße
1x Projekthandbuch
20x Lenor Unstoppables Wäscheparfüm Proben (je 30g)
12 Forschungskarten
Flyer zum Verteilen

Die Duftvariante der Proben und der Originalpackung ist „Fresh“. Es gibt jedoch auch noch zwei weitere Varianten (Bliss und Lavish).

Erster Eindruck und Erfahrungen

Der Duft wirkt auf mich im ersten Moment frisch, aber irgendwie auch etwas künstlich. Das Wäscheparfüm besteht aus kleinen, festen Perlen, wodurch es sich sehr gut dosieren lässt und sauber in der Anwendung ist.

Die Anwendung selbst ist einfach: Je nach gewünschter Duftintensität bis zu drei Kappen des Wäscheparfüms in die Trommel geben, Wäsche und Waschmittel wie gewohnt dazu, evtl noch Weichspüler und los geht’s.

Das Ergebnis ist super. Beim Trocknen auf der Leine entfaltet der Duft sich erst richtig und die Wäsche riecht auch ohne Weichspüler sehr lange wie frisch gewaschen.
Nur beim Trocknen im Trockner verschwindet der Duft leider sehr schnell. Das ist etwas schade, weil man ja gerade bei Handtüchern keinen Weichspüler verwenden soll, ich diese dann aber meistens in den Trockner gebe 😦
Aber ansonsten finde ich das Lenor Wäscheparfüm wirklich genial. Ich benutze meistens etwas weniger als eine halbe Kappe und finde das Ergebnis perfekt. Es riecht weder zu intensiv, noch künstlich, aber trotzdem angenehm frisch.

Fakten und Zahlen

Fazit

Ich bin total begeistert und werde das Wäscheparfüm auch weiterhin kaufen. Der Preis ist zwar relativ hoch, aber dafür reicht es auch eine Weile, je nachdem wie man es dosiert.
Für Wäsche, die in den Trockner geht, werde ich es nicht mehr nutzen, da der dort Duft einfach verschwindet. Bei Wäsche, die Weichspüler verträgt, werde ich das Lenor Wäscheparfüm auch eher selten verwenden, da Weichspüler einfach günstiger ist. Aber für Wäsche, die nicht mit Weichspüler gewaschen werden darf (zB die Arbeitskleidung meines Mannes, funktionelle Sportkleidung, bestimmte Jahren usw), werde ich es es auf jeden Fall weiter verwenden.
Wäre es etwas günstiger, würde ich es auch zusätzlich zum Weichspüler verwenden.

Ich empfehle das neue Lenor Unstoppables Wäscheparfüm gerne weiter und wer viel Wert auf einen langen und angenehmen Wäscheduft legt, sollte das Wäscheparfüm von Lenor auf jeden Fall einmal ausprobieren.

Danke an Lenor und for-me-online, dass ich das neue Lenor Unstoppables Wäscheparfüm testen und hier vorstellen durfte =^_^=

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s