Comeback der Lavalampe

Kennt Ihr noch Lavalampen? In den 1970er Jahren waren sie sehr beliebt und feierten dann ein Comeback in den 1990er Jahren. Bei ihrem Comeback hatte ich damals selbst eine geschenkt bekommen. Sie war blau und ich habe sie stundenlang angestarrt. Danach habe ich ewig nichts mehr von diesen Lampen gehört oder gesehen, doch jetzt scheinen sie wieder in Mode zu kommen. Und weil ich diese Lampen immer noch total schön finde, habe ich mir eine in rot gegönnt, die ich Euch heute zeigen möchte =^_^=

HIER habe ich meine Lavalampe gekauft.

Sie besteht aus dem Sockel mit einer Fassung für die Glühbirne, einer Glühbirne, einer Flasche mit einer Flüssigkeit und Wachs (der Lava), sowie einem Deckel. Vom Aussehen erinnert die Lampe an eine Rakete (eben so wie die Lavalampen aus den 1970ern).

Die Lampe ist schnell zusammengebaut und dann kann man sie auch schon einschalten. Die Glühbirne dient dabei nicht nur als Beleuchtung, sondern auch als Wärmequelle für die Lavalampe. In dem Wachs kann man eine Spirale aus Metall sehen, die ein wichtiges Element der Lampe ist. Durch die Hitze erwärmt sich die Flüssigkeit und das warme Wachs steigt dadurch nach oben, kühlt sich oben wieder ab und sinkt langsam wieder nach unten. Die Metallspirale erhitzt sich ebenfalls, bleibt aber aufgrund ihres Gewichts am Boden der Lampe. Wenn jetzt das abgekühlte Wachs auf die heiße Spirale trifft wird die abgekühlte Wachsoberfläche dadurch durchbrochen und das Wachs kann sich wieder teilen und nach oben steigen.

Durch das aufsteigende Wachs in Verbindung mit der Beleuchtung durch die Glühbirne ergeben sich immer wieder andere, neue Formen und durch die langsamen Bewegungen wirkt die Lavalampe fast hypnotisierend. Sie gibt ein warmes und lebendiges Licht ab, das gemütlich und beruhigend wirkt.

Bis es so weit ist und die Lampe die richtige Betriebstemperatur erreicht hat, dauert es allerdings etwa eine Stunde. Wenn die Lampe erst einmal im Fluss ist, sieht es aber richtig toll aus. Und das Gute an dieser Lampe ist, dass man sie 24 Stunden eingeschaltet lassen kann, ohne dass sie Schaden nimmt.

Ich finde meine Lavalampe unheimlich schön. Sie gibt ein tolles Licht ab und wirkt entspannend. Lange waren Lavalampen eher in Vergessenheit geraten. Deswegen freue ich mich, dass man sie jetzt wieder kaufen kann =^_^=

Diese Diashow benötigt JavaScript.

3 Gedanken zu “Comeback der Lavalampe

  1. Hallo Bloggerbienchen,

    Oh die sieht schick aus, kenne ich auch noch.
    Habe auch gerade gesehen, das Du dich bei mir als Follower eingetragen hast, vielen Dank dafür, ich freue mich wirklich sehr darüber.

    Viele Grüße
    Creativ Traum

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s