Rezept: Pizza mit luftigem Boden

Heute gibt’s ein ganz einfaches Rezept für leckere, selbstgemachte Pizza mit einem luftigen Boden (American Style).

 

Für selbstgemachte Pizza braucht man nicht viel und ich finde Pizza auch immer super, um sie gemeinsam mit Freunden oder mit Kindern zuzubereiten. Der Hefeteig ist schnell selbstgemacht und man hat zudem ein preiswertes Gericht. Wer lieber einen dünnen Boden mag, kann den Teig auf zwei Bleche aufteilen und entsprechend dünner ausrollen.

 

Zutaten Hefeteig: 

  • 500g Mehl
  • 250 ml warmes Wasser
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 kleine Prise Zucker
  • 1 TL Salz

Zutaten für den Belag: 

  • 1 Dose Pizza Tomaten (oder Tomatenmark und Ketchup)
  • Gewürze:
    • Salz
    • Pfeffer
    • Oregano
    • Paprikapulver
    • weitere Gewürze
  • 200 g geriebenen Käse
  • Nach Belieben, z.B.:
    • Salami
    • Kochschinken
    • Ananas
    • Zwiebeln (in Ringe geschnitten)
    • Mais
    • Thunfisch
    • Pilze…

 

Zubereitung: 

Mehl in eine Schüssel geben und eine Kuhle formen. Das warme Wasser (lauwarm) hineingeben und die Hefe mit ein wenig Zucker im Wasser verrühren. Zucker sorgt dafür, dass die Hefe besser aufgeht. Salz am Rand über das trockene Mehl geben und alles so lange mit den Händen kneten (unsere Kinder lieben das und würden die Arme am Liebsten bis zu den Ellbogen in den Teig stecken), bis der Teig nicht mehr in der Schüssel kleben bleibt. Den Teig abgedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Pizza 002.jpgAnschließend den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtes Blech gleichmäßig ausrollen (für einen dicken Boden). Wer lieber einen dünnen Boden mag, kann den Teig auch halbieren und dünner ausrollen. Dann bekommt man zwei Bleche aus einem Rezept. Den Teig noch einmal abgedeckt für ca. eine halbe Stunde gehen lassen.

Für den Belag einfach Tomatenmark und Ketchup etwa zu gleichen Teilen mischen (s. Foto links) oder ca. eine Dreiviertel Dose Pizzatomaten (rechtes Foto) auf dem Boden verteilen.

 

Mit Salz, Pfeffer, Oregano und weiteren Gewürzen (je nach persönlichem Geschmack) würzen. Etwas geriebenen Käse auf die Pizza geben und nach Belieben mit weiteren Zutaten belegen (hier können auch kleine Kinder schon super helfen). Am Schluss den Rest Reibekäse über die Pizza geben und das Ganze für ca. 15 Minuten im auf 200°C (Ober- Unterhitze) vorgeheizten Ofen backen (bei der Variante mit dünnerem Teig nur ca. 10 Minuten backen).

Der Teig ist dann luftig locker, wie bei einer amerikanischen Pizza.

Das Schöne bei Pizza ist, dass sie preiswert ist, eigentlich fast jedem schmeckt und man auch sehr gut Reste verwerten kann. Außerdem kann jeder einen Teil ganz nach seinem persönlichen Geschmack belegen.

 

Wir lieben Pizza und unsere Kinder helfen auch immer gerne mit.

 

Viel Spaß beim Nachbacken und Guten Appetit =^_^=

 

Zuerst gebloggt auf www.bloggerbienchen.net =^_^=

4 Gedanken zu “Rezept: Pizza mit luftigem Boden

Kommentar verfassen - Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s