Rezept: Gedämpfte Gemüse-Spaghetti mit dem Profi-Chef Spiralwerk von Tupperware

Anzeige und Werbung. Enthält Werbelinks*

Gedämpftes Gemüse ist nicht nur lecker und gesund, es ist auch kinderleicht und schnell zubereitet. Als Beilage oder leichtes Gericht für zwischendurch ist es für uns perfekt.

 

Die letzten Wochen waren bei mir sehr stressig, da ich mich intensiv auf meine letzte Uni-Prüfung vorbereiten musste. Darum hatte ich mich dazu entschieden, den Blog für eine Weile zu pausieren und mich hauptsächlich mit dem Lernstoff zu befassen. Es war zwischendurch zwar nicht ganz einfach (bis zu 14 Stunden täglich habe ich nur gelernt), aber ich bin froh, dass ich meine letzte Prüfung erfolgreich abschließen konnte und jetzt auch endlich wieder mehr Zeit zum Bloggen habe. Und um das zu Feiern möchte ich Euch gerne meinen neuen Liebling in der Küche vorstellen:

Profi-Chef Spiralwerk von Tupperware 

Spiralschneider 003Die Profi-Chef-Serie von Tupperware finde ich richtig genial. Man kauft sich ein komplettes Teil und kann nach und nach weitere Ergänzungen dazukaufen. Der Spiralschneider ist das neueste Produkt in der Serie und bisher gibt es ihn leider noch nicht zu kaufen. Aber im März gibt es die Möglichkeit, ihn als Gastgeberin einer Tupperparty komplett kostenlos zu erhalten. Ab 600 Euro Partyumsatz und eine Partyneuvereinbarung gibt es ihn für die Gastgeberin geschenkt. Wann er auch zu kaufen ist, ist bisher noch unbekannt. Da er bei allen so gut ankommt, wird er sicher auch in den Katalog aufgenommen werden, auch wenn das wohl noch eine Weile dauert.

Der Spiralschneider von Tupperware beinhaltet drei Aufsätze, mit denen man Lebensmittel in Spiralen, Bandnudeln oder Spaghetti schneiden kann. Nutzt man den Aufsatz für Spiralen, kann man außerdem einen Holzspieß anbringen, so dass sich die Spiralen direkt auf den Spieß wickeln und man zum Beispiel ganz schnell und einfach Ofenkartoffeln machen kann (HIER hatte ich mal ein Rezept, wo ich die Kartoffeln noch mühsam per Hand geschnitten hatte).

Der Spiralschneider ist wirklich toll und man kann richtig schöne Gerichte oder Beilagen damit zaubern. Die Bedienung ist auch ganz einfach und kinderleicht.

Aber nun zum Rezept:

Zutaten: 

  • 400 ml Wasser zum Dämpfen
  • eine große oder zwei kleine Zucchini
  • zwei oder mehr dickere Karotten
  • Kartoffeln (nicht zu kleine nehmen)
  • Gewürze:

verwendete Tupperware Produkte: 

  • Profi-Chef Spiralwerk (mit Spaghetti-Aufsatz)
  • Teile des Micro-Combi Gourmet:
    • Wasserbehälter
    • Dämpfaufsatz
    • Dämpfdeckel

Zubereitung: 

Wie man sieht, sind die Zutatenangaben nicht besonders genau. Das liegt daran, dass ich alles eher nach Gefühl verwendet habe. Zur Vorbereitung schonmal 400 ml Wasser in den Wasserbehälter des Micro-Combi Gourmet geben und den großen Dämpfeinsatz hineinstellen. Das Gemüse habe ich direkt in den Dämpfeinsatz gedreht, man kann es aber auch erst in eine Schüssel (am besten dann mit Deckel) geben und zum Marinieren in der Schüssel durchmischen.

Spiralschneider 003

Eine Zucchini gründlich waschen und halbieren. Die Schnittfläche wird nach vorne am Spiralschneider angesetzt und die Zucchini einfach durch den Spiralschneider gedreht. Das Ende mit dem Pflanzansatz habe ich etwas abgeschnitten, damit das System besser greift. Der Rest, den man sowieso immer abschneidet, bleibt übrig und kann man ihn dann einfach wegwerfen. Die Karotten und die Kartoffeln habe ich vorher geschält und ebenfalls durch den Spaghetti-Aufsatz gedreht.

Über die Gemüsespaghetti habe ich etwas Salz und Spicebar Magic Dust (*Werbelink*) gegeben. Eigentlich ist Magic Dust ein BBQ-Rub (also zum Marinieren von Fleisch), aber ich verwende es auch total gerne für Gemüse oder zum Würzen von Ofenkartoffeln. Einfach nach persönlichem Geschmack über das Gemüse geben und mit sauberen Händen gründlich durchmischen. Dadurch, dass man das Gemüse vor dem Dämpfen in rohem Zustand würzt, kann man es besser mischen, das Gemüse wird nicht zermatscht und es zieht besser durch das ganze Gericht.

Gemüsespaghetti 002

Nur noch den Dämpfdeckel aufsetzen und für 16 Minuten bei ca. 640 Watt in der Mikrowelle dämpfen. Wer keinen Tupperware Micro-Combi Gourmet oder Micro Gourmet hat, kann das Ganze natürlich auch auf dem Herd zubereiten. In einen großen Topf gibt man dann Wasser und das Gemüse wird in ein geeignetes Sieb (am besten aus Metall) gegeben und in den Topf gesetzt, ohne das Wasser zu berühren. Der Deckel wird dann auf das Sieb gelegt, so dass möglichst kein Wasser entweichen kann. Durch den Wasserdampf wird es dann gegart. Da jeder Herd anders ist, die Topfgröße eine Rolle spielt und es auch davon abhängt wie viel Wasserdampf entweicht, bleibt man am besten dabei, um den optimalen Zeitpunkt und die richtige Temperatur herauszufinden.

Gemüsespaghetti 003

Nach Ablauf der Zeit nimmt man den Micro-Combi Gourmet vorsichtig (heiß!) aus der Mikrowelle und lässt ihn noch ca. zwei bis drei Minuten stehen. Schon sind die Gemüse-Spaghetti fertig. Vor dem Servieren kann man noch ein kleines Stück Butter über das Gemüse geben. Geschmacklich ist das zwar nicht unbedingt notwendig, aber durch das Fett sollen Vitamine besser vom Körper aufgenommen werden.

Dieses Rezept eignet sich übrigens auch super zur Zubereitung von Kleinkindernahrung. Dann einfach etwas länger dämpfen, damit es weicher ist. Mit einer Gabel kann man es zerdrücken oder mit einem Pürierstab zu Brei zubereiten. Dann die Gewürze aber weglassen und nur Butter dazugeben.

 

Viel Spaß beim Nachkochen

und guten Appetit

=^_^=

 

Gemüsespaghetti 004

 

Dieser Beitrag ist entstanden in Zusammenarbeit mit dem Blog: https://rezeptparty.wordpress.com/

Zuerst gebloggt auf www.bloggerbienchen.net =^_^=

*Affiliate-Link: Wenn Ihr über diesen Werbelink bei Amazon etwas einkauft, unterstützt Ihr mich und meinen Blog. Die Preise bleiben für Euch natürlich gleich.

2 Gedanken zu “Rezept: Gedämpfte Gemüse-Spaghetti mit dem Profi-Chef Spiralwerk von Tupperware

    • Hallo Linni
      So ein Zufall 😀
      Ja, das Teil ist auch wirklich super. Und sehr vielseitig. Lohnt sich auf jeden Fall, wir nutzen es selbst sehr oft und seit ich mit Tupperware angefangen habe, kochen wir auch viel gesünder und mit weniger Aufwand.
      Wünsche dir ein wunderschönes, sonniges Wochenende ☀️
      Liebe Grüße,
      Melanie =^_^=

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen - Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s